Neues Frischfleisch am Wochenende gefunden

Posted in August 24th, 2009
by Pimp

wir waren mal wieder auf dem Trip, zuhause in unserer Bar schon richtig gut Spass gehabt, es waren drei Kumpels von früher da, alle drei verheiratet (wer macht denn auch solch einen Fehler) und hatten dieses Wochende alle drei frei :-). Dies haben wir natürlich voll ausgenutzt und wieder alte Tage aufgefrischt, an welchen wir die Ladies mit den Ringen an den Fingern geil durchgevögelt haben und sie froh waren, dass ihre feuchten Pussys Spass hatten und dies wollten wir am Samstag abend wieder erleben.

Nachdem wir nun beschlossen hatten, wohin wir gehen kam das Taxi auch kurze Zeit später und die Party nahm ihren Lauf. Die erste Bar in einem Hotel war schon perfektes Jagdgebiet, gute Altersstruktur zwischen 20 und 45 und williges Fleisch, dies nutzen wir auch gleich aus und kamen mit der ersten Bitch ins Gespräch. Sie holte dann gleich ihre Freundinnen dazu, nachdem wir eine Champus- und Wodkaflasche auf der Theke stehen hatten und das Gespräch wurde immer enger. Auf Grund dessen, haben wir den weiteren Plan noch andere Locations zu besuchen verworfen und unsere ganze Konzentration zielgerichtet auf das junge Frischfleisch gerichtet, was sich später auch als richtige Entscheidung herausstellen sollte.
Die Ladies waren sehr gesprächig und willig und nach und nach hat jede ihren Hengst gefunden.
So kam auch Christin zu mir, sie war 23 und einfach lecker, jedoch wollte ich sie an diesem feuchten Abend mit einem Kumpel teilen. Ich schickte Alex ne SMS und er war sofort erfreut über meine Idee.
Diese setzten wir dann auch sehr schnell live um, d.h. ohne grosses Blabla habe ich sie darauf angesprochen und ich konnte ihre Augen leuchten sehen :-).
Um das Niveau des Hotels zu wahren ging ich an die Rezeption und buchte ein Zimmer für uns.
Ich habe dann Christin den Schlüssel für das Zimmer in die Tasche fallen lassen und ihr ins Ohr geflüster, dass wir sie oben dann in weniger Bekleidung auf dem Bett in 20 min sehen wollen, bei gedimmtem Licht, sie lachte mich nur verschmitzt an und machte sich auf den Weg nach oben.
Alex war begeistert und ich lächelte ihn an. Nach dem 20 min und noch zwei weiteren Wodkas fuhren wir mit dem Aufzug nach oben. Schon leicht erregt erreichten wir das Zimmer…..
Die kleine Bitch lag wirklich schon, nicht leicht bekleidet, sondern splitter nackt auf dem Bett und steichelte gerade ihre harten Nippel.
Dies lies ich mir nich nehmen und kniete neben das Bett um ihre Brustwarzen geil mit der Zunge zu bearbeiten und massierte ihre feuchte Muschi mit den Fingern. Zur gleichen Zeit holte Alex seinen harten Brügel heraus und kniete sich aufs Bett zwischen ihre Beine. Kaum hat sie den harten Schwanz von Alex gesehen, schrie sie: Alex bitte fick meine junge Möse richtig hart durch, ja genau so will ich es, und du sagte sie zu mir fickst mich in meinen Mund schön tief und fest.
Dies haben wir uns nicht zweimal sagen lassen, und so fickten wir sie schön geil und tief in ihre beiden Teen-Löcher bis wir geil in ihr abspritzten und sie meinen warmen Saft bis zum Schluss schluckte, ja dies war mal wieder ein geiler Abend und ein pefekter Abschluss, oder Abschuss??

Hier könnt Ihr die Strasse des Tatortes sehen, Bilder folgen noch